Fallstudie

Sehen Sie sich diesen BBC-Bericht an, um die Fahrgemeinschaftslösung von NCC in Aktion zu sehen.

Northampton County Council

Wie die Faxi-Technologie ein Carpooling-Netzwerk geschaffen hat, das innerhalb von nur sechs Monaten 11.000 Fahrgemeinschaften und mehr als 28 Tonnen CO2 eingespart hat.

DIE HERAUSFORDERUNG

Aufgrund des starken Mangels an Parkplätzen vor Ort traf der Northampton County Council („NCC“) die Grundsatzentscheidung, Parkplätzen für Mitarbeiter, die nachweislich Fahrgemeinschaften waren, Vorrang einzuräumen.

EINBLICKE

85% der NCC-Mitarbeiter fuhren alleine zur Arbeit. Der Faxi Pendler-Matching-Algorithmus zeigte, dass 87% der Belegschaft je nach Abholkomfort und bevorzugten Ankunfts- / Abfahrtszeiten mit über 30 Kollegen teilen konnten.

LÖSUNG

NCC, die Faxi-Technologie einsetzten, konnten Folgendes bereitstellen:

  • Eindeutiger Nachweis der Mitfahrgelegenheit mit der patentierten Faxi-Technologie
  • Echtzeit-Zuweisung von Parkplätzen zu bewährten Fahrgemeinschaften
  • Integration der Parkplatzschranke, die es den Nutzern ermöglicht, Mitfahrkarten für den Zugang zum Parkplatz zu scannen
  • Benutzerfahrgemeinschaft
  • Intelligente Anpassung von Fahrgast und Fahrer
  • Einfach zu verwendende E-Wallet für Peer-to-Peer-Zahlungen
  • Automatische Parkplatzzahlung und -zugang

ERGEBNISSE

Dies führte zu einem zuverlässigen, alternativen Transportnetzwerk für über 300 NCC-Mitarbeiter. Der Anteil der Fahrgemeinschaften stieg von 2% bis 20% in den ersten sechs Monaten nach dem Start. Die NCC-Gemeinschaft hatte 155 Fahrer, die regelmäßig 220 Passagiere mit 60 Plätzen täglich transportierten. Die durchschnittliche Lebenszeitnutzung jedes Nutzers wuchs in diesem Zeitraum auf etwa 30 erprobte Carpools pro Nutzer.

Hier können Sie sehen, wie NCC Fahrgemeinschaften vor Ort von 2% -20% erhöht hat.

NCC Dashboard

Jedes Client-Dashboard ist so angepasst, dass Statistiken in der Nähe von Live-Statistiken angezeigt werden.

Das NCC-Dashboard wurde eingerichtet, um eine Reihe von KPIs anzuzeigen, die vom Council identifiziert wurden.

Diese stellten einen prüffähigen Datensatz zur Verfügung, der auf bewährten gemeinsamen Arbeitswegen von und zur Arbeit für Benutzer der Plattform von NCC basiert.

Das Dashboard ermöglicht Parkraum-Administratoren, den Erfolg ihres Plans zu messen und die Erweiterung eines Plans basierend auf dem Wachstum ihrer Community zu verwalten.

Für NCC wurden die Statistiken grob in Benutzerstatistiken und Auswirkungen unterteilt.

Die Anzahl der ein- und ausfahrenden Personen wird auf die verfügbaren Plätze, die Zahlungen für das Parken und die Peer-to-Peer-Zahlungen (monatlich laufende Summe) und die Anzahl der Wiederholungsfahrten pro Nutzer angerechnet.

Umweltstatistik; Verringerungen in Tonnen CO2, Verringerungen in Tonnen NOx, die Zahl der Fahrzeuge abseits der Straße, die eine Verringerung von (Stau) bedeuten.

Haupt Statistiken

Die Gemeinde absolvierte 5.600 gefahrene Fahrten und 11.060 Passagierfahrten mit insgesamt 68.553 Passagiermeilen. Das Entfernen von 11k-Autos von den Northampton-Straßen zur Hauptverkehrszeit speicherte 28,35 Tonnen CO2, unter der Annahme, dass alle Passagiere sonst gefahren wären und ein durchschnittliches Fahrzeug CO2 pro Kilometerzahl genommen hätten.

Während dieser Zeit verarbeitete die Plattform 2.521 Fahrgast-Fahrer-Zahlungen und 12.950 Park-Zahlungen mit einem Gesamtwert von über 28.000 £.